Tuninginformationen für Mopeds und Motorroller

Beim Tunen von Motorrollern werden gegenwärtig ganz unterschiedliche Fahrzeugelemente verändert. Diese bestehen aus verschiedenen Funktionskreisen. Übliche Maßnahmen der Tuningfans beziehen sich insbesondere auf das

- Chiptuning
– Customizing Tunen
– ausschließlich technisches Tunen.

Seit den letzten Jahren zeichnet es sich immer deutlicher ab, dass sich das Tunen von Motorrollern einem wachsenden Interesse erfreut und auch für die Fahrzeughersteller nicht ganz ohne Bedeutung ist. Neben der Steigerung der Leistungsfähigkeit der genormten und standardisierten Scooterbauserien bestehen die Zielstellungen beim Tunen vorwiegend in der Werterhöhung durch die Verbesserung des Designs sowie im Ausbau technischer Sonderdetails. Das Tunen war bislang hauptsächlich solchen Scootern vorbehalten, die sich im Rennsport einer großen Nachfrage und eines breiten Einsatzes erfreuten. In zunehmendem Maße werden jedoch auch straßentaugliche Motorroller unter gewissen rechtlichen Voraussetzungen für das Tunen zugelassen. In diesem Zusammenhang setzen die Tuningfreaks und versierten Fahrzeugbastler verschiedene Eingriffe an den Motorrollern oder Mopeds um, die ganz spezielle Fahrzeugkomponenten betreffen und dort am effektivsten sind.
Continue reading

Scooter Tuning

Besonders unter den jugendlichen Fahrern hat sich ein neues Hobby entwickelt, das Scooter Tuning. Hierbei geht es darum, den Roller optisch so zu verändern, dass er sich von einem Serienmodell markant abhebt. Schließlich wollen die jungen Fahrer kein Einheitsmodell fahren, sondern mit ihren Scootern auffallen. Das erreichen Sie zum Teil mit wenig kostspieligen Mitteln.

Optisches Roller Tuning, alles ist erlaubt

Beim optischen Roller Tuning gibt es so gut wie keine Hindernisse. Alles darf verwendet werden, was den Scooter in seinem Aussehen verändert und andere Verkehrsteilnehmer nicht beeinflusst oder ablenkt. Schon mit einem geringen finanziellen Aufwand lassen sich kleine Teile auswechseln oder streichen. Aus einigen Rollern sind schon Kunstwerke entstanden, was natürlich ein gewisses Können des Halters voraussetzt. Erhältlich sind diese Artikel in den Onlineshops, die reichlich im Internet vertreten sind. Das Angebot an Tuningartikeln hat sich aufgrund der gestiegenen Nachfrage erhöht. Engpässe gibt es keine mehr.

Der Motorroller hat sich endgültig etabliert
Continue reading

Wieder mal was Neues – „Kickstand Kritters“

Motorroller und Mofas sind für die meisten Besitzer und Fahrzeugnutzer nicht nur praktische und wirtschaftliche mobile Begleiter. Diese Fahrzeuge haben schon aus so manchem Technikmuffel einen begeisterten Hobbybastler gemacht. Nicht nur beim Tunen, sondern ebenfalls in Bezug auf sonstiges amüsantes Zubehör sind die Motorroller und Mopeds perfekte Fahrzeuge. Liebhaber, die sich an außergewöhnlichen dekorativen Details erfreuen können, die nicht ausschließlich eine funktionale Bedeutung besitzen, werden sicher aufhören, wenn sie mit dem zunächst nichtssagenden Begriff “Kickstand-Kritters” konfrontiert werden.

  • Scooter und Mofas oder Mokicks sind keine Fahrzeuge, die sich einfach an die Wand oder an einen Baum lehnen lassen.

Ein grundlegendes Hilfsmittel, um diese motorisierten Begleiter standsicher aufstellen zu können, sind die an der Unterseite der Fahrzeuge befindlichen Fahrzeugständer. Diese begünstigen ein Aufstellen zumindest auf festen, nicht nachgiebigen und ebenen Untergründen. Auf sandigen, glatten oder aufgeweichten Böden ist dies natürlich nur schlecht möglich. Die Seitenständer sinken immer wieder ein und die Mopeds und Scooter können aufgrund ihres Gewichts umfallen. Gäbe es da nicht die findigen Amerikaner!
Continue reading

Ganzjahresfahrzeug Motorroller

Der Motorroller hat sich im Laufe der Jahre zu einem Ganzjahresfahrzeug entwickelt. Das ist nicht von der Hand zu weisen. Die Ursache liegt im Zubehörhandel, denn war diese Sparte bisher nur ein Nischenprodukt. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage an Motorroller waren auch die Wünsche nach entsprechendem Zubehör bei den Kunden groß. Die Folge davon war, dass das Sortiment um die Sparte Zubehör für Scooter aufgestockt wurde. Die Fahrer können sich nun mit allem versorgen, was für eine gute Fahrt zu jeder Jahreszeit notwendig ist.

Die meisten Fahrer leben in den Innenstädten
Continue reading

Informativer Zündkerzenexkurs

Zündkerzen sind für die meisten Erstpiloten unter den Rollerfans sowie die fahrzeugtechnisch unbedarften Neueinsteiger ein Buch mit sieben Siegeln. Die Sortimentsvielfalt dieser Ersatzteile ist riesig und mit ein wenig technischem Grundwissen lassen sich auch in den umfangreichen Produktauslagen immer die richtigen Erzeugnisse auffinden.

Grundsätzlich fahren alle kraftstoffbetriebenen Motorroller nicht ohne Zündkerzen, denn diese Komponenten sind die Voraussetzung für die Inbetriebnahme der Verbrennungsmotoren. Wenn Zündkerzen in ihrer Funktionsfähigkeit beeinträchtigt sind, leidet das komplette System darunter. Aus diesen Erfordernissen heraus müssen Zündkerzen als fast kleinste Funktionselemente eines Motorrollers ganz außerordentlichen Anforderungen und Beanspruchungen gerecht werden. Diese Zielstellung spornt die Zündkerzenhersteller immer wieder an. Sogar unter den härtesten Gegebenheiten sollen die Zündkerzen verlässlich arbeiten und bei allen Witterungseinflüssen ein Anspringen der Scooter gewährleisten. Gute Zündkerzen erreichen auch bei niedrigen Motorendrehzahlen schnell eine ausreichende Betriebstemperatur.
Continue reading